Gemeinde Lobmingtal

Tel.Nr.: +43 (0) 3512 / 82923 – 0 |  E-Mail: gemeinde@lobmingtal.gv.at
A- A A+
Ab 01.01.2015 wurden die Gemeinden Klein- u. Großlobming fusioniert.

Der Ortskern Großlobming liegt ca. 5,2 km u. Kleinlobming ca. 11,4 km südlich von Knittelfeld entfernt im Lobmingbachtal. Im Norden wird das Gemeindegebiet von der Mur begrenzt und nordöstlich von der Gleinalpe.

Das Gemeindegebiet umfasst folgende drei Ortschaften bzw. Katastralgemeinden: Großlobming, Kleinlobming, Mitterlobming

Die Besiedlung des Lobmingtales erfolgte im 7.u.8. Jahrhundert n.Chr. durch slawische Siedler. Dies lässt sich durch die slawischen Ortsnamen Lobming(von lom) und Lobmingbach(von lomnik) herleiten.
Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 927.

Es gibt mehrere denkmalgeschützte Objekte u. Sehenswürdigkeiten wie z.B. zwei Pfarrkirchen mit Pfarrhöfen, Bildstöcke u. Kapellen, Schloss Großlobming mit Nebengebäude, Gutsbesitz Stüblergut a.d. 15 Jh.